Feuerwehrübung: Simulation einer Datenschutzpanne

Gut vorbereitet für den Worst Case – also den Fall eines Datenverlustes, einer Datenschutzverletzung, eines Cyberangriffs oder Phishing-Attacken

Die eine oder andere Datenschutzpanne scheint in zahlreichen Unternehmen an der Tagesordnung zu sein. Auch große Unternehmen und „global Player“ sind in regelmäßigen Zeitabständen immer wieder einmal Opfer von kriminellen Attacken oder ihrer eigenen internen Sorglosigkeit im IT-Bereich. Datenverlust ist die Folge. Gehen ganz bestimmte personenbezogene Daten in einem solchen Fall verloren, müssen sowohl Behörden als auch Betroffene informiert werden.

Datenpannen können Unternehmen künftig durch Haftungserweiterungen und erhöhte Bußgelder teuer zu stehen kommen. Der mit der DSGVO eingeführte Rahmen von Geldbußen hat einen abschreckenden Charakter. Die Bußgelder können sich existenzbedrohend auswirken, was für Unternehmen bedeutet, dass sie in Zukunft noch mehr an der Einhaltung datenschutzrechtlicher Vorschriften arbeiten sollten.

Was ist zu tun bei einer Datenschutzverletzung und welche Pflichten hat ein Unternehmer?

‣ Informationspflichten gegenüber Datenaufsichtsbehörden
‣ Meldefristen beachten
‣ Informationspflichten gegenüber Betroffenen / Betroffenenrechte
‣ Sofortmaßnahmen im Unternehmen z.B. IT-Sicherheit, Änderung von Zugangsdaten
‣ Maßnahmen zur Schadensbegrenzung
‣ Überprüfung der IT-Sicherheit
‣ Fragebogen zur EU-DSGVO
‣ Regelmäßige Schulungen von Angestellten im Hinblick auf Datenschutz und Cyberattacken

Unsere Experten mit Ihrem Fachwissen helfen Ihnen dabei, es gar nicht erst so weit kommen zu lassen und Bußgelder und Sanktionen durch eine DSGVO- und BDSG-konforme Datenverarbeitung zu vermeiden.

Wir simulieren mit Ihnen den Ablauf einer Datenschutzpanne. Dies kann im Rahmen einer Schulung für die Unternehmensführung und Mitarbeiter durchgeführt werden. Durch eine Auditierung zeigen wir noch vorhandene Datenschutzrisiken in Ihrem Unternehmen auf und wie Sie proaktiv bei einer Datenschutzverletzung handeln müssen.

Wir bereiten Sie vor, damit der Worst Case nicht in Ihrem Unternehmen eintritt.

Das Expertenteam und unsere Fachanwälte steht Ihnen jederzeit gerne für Ihre Fragen zur Verfügung.

Rufen Sie uns an unter +49 861 213 94 95 88 (Beratung bundesweit) oder nutzen Sie unseren kostenlosen Rückruf-Service.

Auch per Email sind wir jederzeit für Sie da info@datenschutz-bestspeakers.de

Jetzt kostenloses Erstgespräch anfordern