Datenschutz-Paket – Umsetzung der Datenschutzgrundverordnung in Unternehmen

Datenschutz – das Rundum-sorglos-Paket für Ihr Unternehmen

Die Datenschutz-Grundverordnung bringt für Unternehmen umfassende Nachweispflichten mit sich. Die Unternehmen müssen nicht nur sicherstellen, dass sie die Vorgaben der Datenschutz-Grundverordnung erfüllen, sondern dies zudem auch nachweisen können, vgl. Art. 5 Abs. 2 DSGVO. Das heißt, die Unternehmen müssen beweisen können, dass sie geeignete Datenschutzrichtlinien und Datenschutzvorkehrungen umsetzen. Andernfalls drohen Bußgelder, Schadensersatzansprüche und weitere Nachteile.

Nach Anwendungsstart der DSGVO im Mai 2018 zeigen sich die Bereiche, die wirklich dauerhaft relevant sind. Die DSGVO hält nach wie vor zahlreiche Anforderungen an kleine wie große Unternehmen bereit.
Viele Unternehmen haben Schwierigkeiten mit der Umsetzung der DSGVO, das gilt für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) ganz besonders. Weil aber bei KMU meist besondere Herausforderungen in Form von knappem Budget und wenig Personal zusammen kommen, sind jetzt Prioritäten gefragt, was sofort angegangen werden muss.

Hierzu zählen Bereiche wie Auskunftspflichten gegenüber Kunden ebenso wie eine datenschutzfreundliche Gestaltung der IT nebst Löschkonzepten für gespeicherte Informationen.

Alle Unternehmen müssen Ihre Mitarbeiter in den Anforderungen der DSGVO schulen. Unsere DSGVO-Trainings und Seminare erfüllen die gesetzlichen Anforderungen an eine wirksame Mitarbeiterschulung für Datenschutz (§ 7 Abs. 1 Satz 1 BDSG-neu, Art. 24 Abs. 1 und 2 und Art. 39 Abs. 1 lit a DSGVO). Die Mitarbeiter sollen und müssen auch weiterhin auf das Datengeheimnis verpflichtet werden. Eine solche Verpflichtung kann als erste Maßnahme zur Sensibilisierung der Mitarbeiter angesehen werden

Enorm praxisrelevant ist auch die im Bereich der Planung von Projekten erforderliche Folgenabschätzung nach Art. 35 der DSGVO bezüglich der Risiken bei der Verarbeitung. Schließlich sollte man detailliert darauf vorbereitet sein, was im Falle einer Datenpanne innerhalb der Frist von 72 Stunden zu tun ist.

Welche Maßnahmen haben Sie bereits in Ihrem Unternehmen umgesetzt?

Unser Experten-Team hat es sich zur Aufgabe gemacht, die DSGVO wenig zeitintensiv und kostensensitiv in Ihrem Unternehmen umzusetzen.

Wir analysieren mit einem ersten Check den Ist-Zustand und Sie erhalten nach dem Audit eine detaillierte Analyse sowie einen konkreten Maßnahmenkatalog passgenau abgestimmt auf Ihr Unternehmen, sowie Datenschutzschulungen für die erfolgreiche Umsetzung der Datenschutzbestimmungen.

Ist Ihr Datenschutzkonzept vollständig?

Unser Experten-Team erstellt Ihr Datenschutzkonzept mit folgenden Leistungen:

‣ Führen von Verarbeitungsverzeichnissen
‣ IT-Sicherheit als Bestandteil des Datenschutzes
‣ Beauftragung externer Dienstleister / Auftragsverarbeitung
‣ Mitarbeiterdatenschutz
‣ Umgang mit Kundendaten
‣ Erfüllung von Informationspflichten
‣ Auskunftspflichten
‣ Videoüberwachung
‣ Datenschutzfolgenabschätzung

Unser PLUS für Sie – Umsetzung durch Datenschutzschulungen im Unternehmen:

Unsere Experten gehen mit Ihnen in die praktische Umsetzung der DSVGO in Ihrem Unternehmen durch Inhouse-Schulungen der Geschäftsführungsebene und der Mitarbeiter/Abteilungen zur Einhaltung des Datenschutzes am Arbeitsplatz in allen relvanten Bereichen.
Nur geschulte Mitarbeiter verfügen über ein angemessenes Datenschutz- und Sicherheitsbewusstsein, um die Einhaltung von Datenschutz-Vorschriften in Ihrem Unternehmen zu gewährleisten. Unsere Schulungen schaffen dieses Bewusstsein nachhaltig durch ihr pädagogisches Konzept sowie relevante, praxisnahe Beispiele und Handlungsempfehlungen für den Arbeitsalltag.

Welche Inhalte relevant sind, hängt von den Mitarbeitern und Arbeitsbereichen ab, die es zu schulen gilt. Ziel ist es, dass die Schulungsteilnehmer die Datenschutzbestimmungen an ihren jeweiligen Arbeitsplätzen kennen und bei Vorkommnissen und Datenschutzverletzungen richtig reagieren.

Dabei sollte insbesondere auch die Art und die Häufigkeit im Umgang mit personenbezogenen Daten berücksichtigt werden. Schließlich macht es einen Unterschied, ob besonders sensible personenbezogene Daten wie Gesundheitsdaten betroffen sind oder Mitarbeiter aus dem Kundensupport geschult werden sollen.
Maßgeblich ist auch, inwieweit bereits Vorkenntnisse vorhanden sind und ob Schulungen aus einem bestimmten Anlass (zB. Neueinstellung, Stellenwechsel) oder als Basis in regelmäßigen Zeitabständen angeboten werden sollen.

Die Teilnehmer sollen verstehen, welche Risiken existieren und weshalb es den betrieblichen Datenschutz gibt. Basierend auf diesem Grundlagenwissen werden in der Weiterbildung ergänzende Inhalte vermittelt, die auf die jeweiligen Arbeitsbereiche zugeschnitten sind.
Die Folge ist eine erhöhte Datensicherheit und somit auch Schutz vor der Aufsichtsbehörde und Bußgeldern.

Nachweispflicht und Turnus der Schulung
Nach Art. 5 Abs. 2 DSGVO trifft den Verantwortlichen die sogenannte Rechenschaftspflicht. Diese verpflichtet den Arbeitgeber unter anderem dazu, die Teilnahme an der Schulung zu dokumentieren. Somit dienen im Fall einer Datenschutzverletzung die Nachweise der Schulungseinheiten auch zur Vorlage bei der Aufsichtsbehörde.

Wir machen Ihr Unternehmen DSGVO-konform und abmahnsicher

Leistungen DSGVO-Paket:
‣ Datenschutz-Workshop mit Ist-Analyse (Audit)
‣ Überprüfung aller bereits bestehenden Vertrags- und Regelwerke
‣ Erstellung eines datenschutzkonformen Sicherheitskonzeptes
‣ Dokumentation als Nachweis bei der Aufsichtsbehörde
‣ Inhouse-Schulungen der Unternehmensführung und Mitarbeiter/Abteilungen in der Umsetzung der Datenschutzrichtlinien

Optional zum DSGVO-Paket bieten wir eine umfassende Rechtsberatung für
‣ betriebliche Richtlinien mit Datenschutzbezug
‣ Vertragsgestaltung mit Mitarbeitern und Partnern
‣ Kommunikation mit der Aufsichtsbehörde
‣ Datenschutzverletzungen

Mit unserem DSGVO-Paket lehnen Sie sich entspannt zurück – Kontaktieren Sie uns für ein kostenfreies und unverbindliches Erstgespräch

Das Expertenteam und unsere Fachanwälte steht Ihnen jederzeit gerne für Ihre Fragen zur Verfügung.

Rufen Sie uns an unter +49 861 213 94 95 88 (Beratung bundesweit) oder nutzen Sie unseren kostenlosen Rückruf-Service.

Auch per Email sind wir jederzeit für Sie da info@datenschutz-bestspeakers.de

Jetzt kostenloses Erstgespräch anfordern